Mittwoch, 26. November 2014

muckelig

Der Herbst hat mich.
Ich bin in "Muckellaune".
Sofa, Decke, Kissen, vielleicht sogar eine Wärmflasche im Rücken, eine heiße Tasse leckeren Tee. Schön.
Ich muss mich allerdings immer wieder aufraffen, weil ich lernen muss. Und dafür muss ich schreiben, nachblättern, schreiben, nachblättern, schreiben... Verdammte Paragraphen.
Vier Klausuren noch bis Weihnachten. Jede schwieriger als die davor.
Und ich habe mittlerweile Rückstände in den Fächern, für die wir im Januar die Klausuren schreiben werden.
Wird schon. Ich gewöhn mich fast dran.
Und wie gesagt, Zuhausesein und Einmuckeln ist gerade okay.

Kommentare:

Patricia Schmidt hat gesagt…

Hallo Meise,

ich kann dich so gut verstehen, ich könnte mich im Moment auch gerne zu Hause eingraben... Aber bis Weihnachten gibt es im Büro auch noch viel zu viel zu tun. Was bin ich froh, dass die Sache mit den Klausuren und Prüfungen Jahrzehnte hinter mir liegt! Ich drück dir virtuell die Daumen, dass alles gut geht!!!

Liebe Grüße,
Patty

Meise hat gesagt…

Jaha, ich dachte bis vor zwei (oder sind's schon drei?) Jahren auch, dass das mit dem Lernen und den Prüfungen weit hinter mir läge. So kann man sich eben vertun.
Vielen Dank für's Daumendrücken.

Ich mach mir jetzt nen Tee, dann geht's weiter mit dem Lernen...