Sonntag, 10. Februar 2013

geschafft

Ich bin mit meinen Klausuren und vor allem(!) mit dem Lernen durch.
Puh.
Das war ne komische Zeit, sich so tief in die Lernmasse begeben zu müssen, dass ich nachts sogar davon träumen musste, dass mein erster Gedanke morgens mit den zu lernenden Themen begann, denen, die ich noch zu lernen hatte und denen, die ich noch einmal wiederholen wollte. Alles bestimmte sich irgendwie damit.

Und nun ist erst einmal wieder Alltag angesagt.
Ganz normal zur Arbeit gehen und danach - holla - habe ich doch tatsächlich frei!

Aber, wenn ich die Klausuren bestanden haben sollte - wovon ich eigentlich ausgehe -, fängt ab Ende Mai/Anfang Juni erst alles richtig an. Dann werde ich zweimal die Woche Schule haben und die Wochenenden werden mit Lernen bestimmt sein. Höchstwahrscheinlich.
Jedenfalls habe ich mir vorgenommen, viel mehr von Anfang an zu lernen, immer dabei zu bleiben. Damit es vor den Klausuren eher um gezielte Wiederholung geht.

Ich musste tatsächlich das Lernen erst mal wieder lernen!
Und was ich früher als Jugendliche für übertrieben hielt, stimmt doch.
Je älter man wird, desto schwieriger fällt das Lernen.
Meine Güte, verglichen mit heute fiel mir früher tatsächlich vieles richtiggehend in den Schoß.

Aber ich hoffe, mit den richtigen Strategien und mit Hartnäckigkeit wird's besser werden. ;)

Jetzt heißt es erst einmal auf die Ergebnisse der Klausuren warten.


Kommentare:

Falcon hat gesagt…

Juchuh, die Meise ist wieder da! Ich drück die Daumen für die geschriebenen Klausuren und natürlich alle noch zu schreibenden!

Meise hat gesagt…

Jaha, ich bin wieder da!
Und das heißt, das nächste Zitat ist auch wieder fällig. ;)
Ich danke dir für's Daumendrücken. Kann man ja immer brauchen. :D

mkh hat gesagt…

So, und jetzt: Feiern, bitteschön!!

Meise hat gesagt…

Das habe ich. :)
Und ich genieße vor allem, dass ich zur Zeit kein Buch (voller Paragraphen) in die Hand nehmen muss.