Samstag, 8. Dezember 2012

Sie FAHREN?

Diese gar entsetzten Worte warf mir eine Rentnerin mit Rollator auf verschneitem und vereistem Weg entgegen.
"Ähm, ja, ein bisschen." sagte ich darauf nicht ganz wahrheitsgemäß.
Tatsächlich fuhr ich nicht nur ein bisschen sondern die ganze Wegstrecke mit dem Rad, die allerdings auch nicht soo weit war. Für mich - und meinen faulen Schweinehund - war es heute morgen aber irgendwie zu weit, um diese Strecke zu Fuß zurückzulegen.
Nein, ich bin dieses Mal nicht gefallen. Alles prima.
Aber eine Eierei war es trotzdem.
So, ab morgen eben dann artig zu Fuß. ;)

Liebe Grüße an euch Schneemenschen da draußen! Immer Obacht beim Laufen über Schnee und Eis. ;)
Und denk an die armen Vögelchen, die jetzt nix mehr finden.

Eure Meise

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Meine Tochter fährt auch noch Rad... ich finds nicht toll, aber sie mag eben auch nicht zu Fuß gehen. Bisher ist sie noch nicht gestürzt.. ab Montag muss sie aber doch erst mal pausieren, denn ein Reifen ist platt... so ein Pech aber auch! ;-)

Meise hat gesagt…

Ha, der Schnee ist schon wieder weg!
Für einen Abstecher über den Weihnachtsmarkt wäre Schnee aber netter.

Falcon hat gesagt…

Du Glückliche - hier schneit es schon seit dem Wochenende praktisch ununterbrochen.
Aber Du hast Recht - der Spaziergang über den Weihnachtsmarkt (es gibt bei uns in der Ecke einen, der ist nur an exakt einem Tag und verzichtet weitestgehend auf dieses kommerzielle Gerümpel, das die Standardweihnachtsmärkte so auszeichnet.

Ismiwurszt hat gesagt…

Meislein, ich lass einfach mal wieder liebe Grüße da...und schick Dir alle guten Geister, die Dich vor einem Sturz vom Rad bewahren mögen :-)!
Boah, hab ich tatsächlich dieset Jahr meinen Punkterekord gebrochen? Wow!
Ich habs echt vermisst und werd getz wieder reger teilnehmen.
Herzlichst Deine Frau Ismi, die Wurszt.