Mittwoch, 26. September 2012

Rückblick

Seit letzte Woche Montag arbeite ich wieder.
Der erste Tag war durchwachsen, ich wähnte mich über der ersten Hürde hinüber und erwartete schon mit ein klein bisschen mehr Mut den Dienstag.
Dieser war aber ein durchweg durchzitterter, gequälter Tag, der mich fast wieder zum Wegrennen brachte. Zum größten Glück sollte dieser Tag aber mit einer Stunde bei meinem professionellen "Berater" enden, was mich wieder gerade rückte und Kraft gab für den nächsten Tag...
... ab dem alles besser wurde.
Mit jedem Tag wird es besser.
Ich wundere mich selbst, dass es irgendwie so flott geht. Und nicht nur ich.
Ich bekomme allenthalben Zuspruch, was mir schon fast unheimlich ist.
Ich habe ein Gespräch geführt, das ich in den vergangenen Jahren so nicht habe führen können, rein, um etwas besser abschließen zu können.
Ich war mit Leuten unterwegs, habe gelacht und gescherzt. Echt jetzt.
Jeder Tag war gar anstrengend. Ich habe dies mit viel Schlaf kompensiert.
Tue es noch.
Doch die Tendenz ist unübersehbar.
Es wird.
Es wird.

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Das ist so schön zu hören!! Weiter so, liebe Frau Meise! :-)

Falcon hat gesagt…

Schlaf kann unglaublich hilfreich sein - ich schlafe auch im Moment für mich absolut untypisch extrem viel und merke, dass mein Körper es mir dankt.
Also, keine Gedanken darüber machen und auch ich bin sicher: Es wird!