Samstag, 5. Mai 2012

Piep

Bei mir piept's vorm Fenster.
Im Nistkasten ist schwer was los. Alle paar Minuten bekommen die Kleinmeisen Futter.
Und ich muss beim Piepskonzert immer lächeln.

Kommentare:

mkh hat gesagt…

Moment mal ... Ist das jetzt ein Aprilscherz?!?

mkh hat gesagt…

Okay, kleiner Maischerz diesmal. Ja, hier ist auch schwer was los. Leider bloß nicht nur in der gefiederten Flügelsektion; dummerweise suchen sich die ollen Wespenköniginnen auch schon wieder hundertfach ihre Schlupfwinkel für Projekt "Brut 2012" ... Gefällt mir gar nicht.

Anonym hat gesagt…

Danke, jetzt endlich habe ich das Problem gerafft ;-)

Meise hat gesagt…

Nein, kein Scherz. Es isten dieses Mal Blaumeisen bei mir. Letztes Jahr waren es noch Kohlmeisen. Und ich hoffe, dass die Brut durchkommt.
Letztens habe ich noch einen Buntspecht vom Nistkasten vertrieben, der mit dem Schnabel in der Öffnung herumfuhrwerkte.
Gehen Spechte an kleine Küken?
Grrr. Wehe ihm.
Mit Wespen habe ich zum Glück keine Malessen.
Da will ich mal hoffen, dass die gelb-schwarze AirForce dich dieses Jahr nicht so dolle triezt wie im letzten Jahr.

Meise hat gesagt…

Hm. Da ist ein n verlustig gegangen...

mkh hat gesagt…

Meines Erachten suchte Meister Buntspecht da nur nach sechsbeinigen Krabbelviechern. Mir wärs bislang jedenfalls nicht bekannt, dass Spechte Eier oder Jungvögel auf ihrer Speisekarte hätten.

mkh hat gesagt…

Buntspechte in der Stadt?!? - Kommt mir eben erst ... Ich dachte, die bleiben im Wald.

mkh hat gesagt…

So, nach einem kurzen Flug nach wikipedia bin ich schon viel schlauer und bekenne, Unsinn verzapft zu haben. Erstens leben Buntspechte auch in Parks oder baumreichen Gärten und zweitens fressen sie zwar vor allem Insekten und Larven, aber: "... Buntspechte treten manchmal auch als Nesträuber auf und öffnen dazu die Bruthöhlen von Meisen oder Kleinspechten ...". - Also: BS bitteschön verjagen!!!

Meise hat gesagt…

Oh, die sechsbeinigen Krabbelviecher, und auch die achtbeinigen, darf er gerne haben!
Vielleicht war der Herr Buntspecht ja auf der Durchreise.
Aber ich habe hier schon oft welche hämmern hören. Ich wohne hier aber auch sehr nah am Rhein und es gibt reichlich Grün hier in der Nähe.
Ich habe hier in unserem Gemeinschaftsgarten aber auch schon einen Grünspecht bzw. Erdspecht herumhüpfen und nach Ameisen stochern sehen.

Meise hat gesagt…

Aaaah!
Bööööser, böser Buntspecht.
Aber sie zwitschern ja noch. Da kam ich ja rechtzeitig.
Und er hat große Augen gemacht, als ich da am Fenster auftauchte und flugs(!) das Weite gesucht. ;)

Falcon hat gesagt…

Naja, er wollte Meisenbabys klauen - dass da so eine große Wachmeise die Kleinen hütet, hat er vermutlich kaum erwartet ;-).

Meise hat gesagt…

Hihi, wohl nicht.