Montag, 28. Mai 2012

Menno.

Ich ziehe schon den ganzen Vormittag ne Schnute.Ich wollte eigentlich mit Freunden ne Radtour machen.
Der Knöchel hat nach dem gestrigen in der Sonne verbrachten Tage aber leider ein wenig gemeckert. Zudem lief ich gestern auf unebenem Boden mit Flip-Flops.
Das ist zwar gut für die Belüftung der Füße, aber wohl nicht von Vorteil, wenn man eh noch nen geschwollenen Knöchel hat.
*seufz*
Vernunft siegt.
Ich bin heute nicht unterwegs.
Ich habe den Knöchel in entspannter Position, ab und zu kühle ich ihn noch ein bisschen. (Wobei Letzteres, glaube ich, nicht wirklich hilft, aber wenigstens erfrischt.)
Ich möchte eigentlich, dass ich mir bis zum Wochenende, wenn ich in Urlaub fahre, keine Gedanken mehr um den Knöchel machen muss. Wäre schön, wenn die Schwellung bis dahin weg ist.
Im Urlaub geht es schließlich auch an den Strand. Da läuft man normalerweise ja auch barfuß und ohne stützendes Schuhwerk herum, nicht?

Huiii. Urlaub.
Ich freu mich schon so dolle! :)
Drei Wochen! Dreiiiii Wochen! *seufz*
Freunde, Strand, Ostsee, Musical, Hamburg, dann wieder zuhause Familie, Feiern, Besuch, Unternehmungen...

Da lohnt es doch, noch die paar Tage vorher vorsichtig zu sein. ;)

Kommentare:

Falcon hat gesagt…

Schonen! Nichts ist blöder, als angeschlagen in den Urlaub zu gehen, um dann erst mal eine Erkrankung auskurieren zu müssen...

Meise hat gesagt…

Du sagst es! Du sagst es!