Freitag, 11. November 2011

Zitateraten (63)

Zurzeit ein bisschen viel Zitategetümmel und sonst nichts, aber immerhin.
Demnächst bestimmt auch mal wieder was anderes.
Jetzt versucht euch erst mal hieran:
(kleiner Tipp: es hat nichts mit Sankt Martin zu tun) ;)
"Nutze dein Talent, um ihn zu retten. Tu ihm weh. Tu ihm weh und rette ihn damit. Es gibt keine andere Möglichkeit. Die Show muss weitergehen. Wir sind Geschöpfe der Unterwelt, wir können es uns nicht zu leisten zu lieben."

---------------------------------------------
Die Regeln:
Es geht um nichts als den Spaß und die "Ehre".
Der erste, der den richtigen Filmtitel nennt, aus dem das Zitat stammt, bekommt einen Punkt.
In der rechten Seitenleiste wird aufgelistet, wer wieviel (zuerst) erraten hat.
Anonyme Mitrater werden nicht gelistet.

Kommentare:

Ismiwurszt hat gesagt…

Buhuhuhuuuu! Ich bin die Erste! Un ich habe keine Ahnung *schluchz* - wie tragisch is DATT denn?

Trotzdem grüß ich Dich ganz lieb. Bin momentan auch in der Veränderung, weil ich meine Dschob verloren habe, tje....

Stefan hat gesagt…

Bevor ich löse, möchte ich eine kleine Geschichte erzählen: Ich saß eines Abends bei meinem Onkel. Als der durchs Fernsehprogramnm zappte, blieb er kurz bei einem Film hängen, in dem die Schauspieler sangen. "Oh Gott, mach weg!", forderte ich ihn auf, vielleicht etwas unwirsch. Er tat wie ihm geheißen (das tat er nicht immer). Eine halbe Stunde später - das Fernsehprogramm war an diesem Abend vermutlich ebenso wenig fesselnd wie unsere Unterhaltung - schaltete er wieder durch die Programme. Diesmal schaltete er - in voreiligem Gehorsam - bei dem Singsang sofort schnell weiter. Aber ich stand plötzlich mitten im Wohnzimmer. Die Ohren voll auf Empfang! Was hatte ich da in einer Hundertstel gehört? Kann das sein? "Sofort wieder zurück!", schrie ich, diesmal wirklich unwirsch. Mein Onkel zuckte zusammen, schaltete, mit etwas zittrigen Händen, umgehend zurück. Und in der Tat: mein Gehör hatte mich nicht getäuscht!
Und wenn ich nun nicht ganz daneben liege, ist die Stelle, die ich damals hörte genau die, nach der Du heute fragst: Die Stelle, in der die bezaubernde Nicole Kidman in der Tat ergreifend die Queen-Hymne "The Show Must Go On" intoniert. Ich hatte damals, so wie sie selbst, Tränen in den Augen! Mein armer Onkel war ganz verstört.
Nun, was für ein Film lief da also in meines Onkels Wohnzimmer? Es war: Baz Luhrmanns Musical-Drama "Moulin Rouge". (Spielt da nicht übrigens auch Kylie Minogue mit!? ;-) )

Frau Vau hat gesagt…

Moulin Rouge.... knapp verpasst.. :-)

mkh hat gesagt…

Ich plädiere für einen Extrapunkt für Monsieur Stefan und seine wunderbare kleine Geschichte ;-) ...

Mir schrieb damals meine italienische Schottlandbekanntschaft, sie hieß Nives, von dem Film, der so sehenswert sei; ich fand ihn dann eher etwas abstrus ...

Citara hat gesagt…

Ohne den Queen-Satz wäre ich nie darauf gekommen ;)

Meise hat gesagt…

@Frau Ismi:
Mensch, liebe Frau Ismi, das tut mir aber leid, dass Sie Ihren Job verloren haben. Da drücke ich Ihnen aber ganz, ganz feste die Daumen, dass Sie schnell wieder einen neuen, einen besseren, schöneren finden! Und da Sie hier ja "Pech im Spiel" haben, haben Sie ja vielleicht dafür etwas Glück übrig. ;)

@Stefan:
Wow!
Bemerkenswert!
Ich bin direkt sprachlos.
Aber es reicht immerhin noch, um Ihnen Glückwünsche aus- und Ihnen Ihren Punkt zuzusprechen.
Schöne Geschichte. :)
Und ja, Kylie spielt die Absinth-Fee. ;)

@Frau Vau:
Beste Frau Vau, Sie Ratekönigin, Sie liegen so weit vorne, da können Ihnen bis Ende des Jahres wohl nur noch Georg oder der Herr der Kühe den ersten Platz streitig machen. ;)

@mkh:
Extrapunkte für besonders schöne Geschichten drumherum? Wären vielleicht für nächstes Jahr zu überlegen. ;)
Der Film ist in der Tat ein bisschen abstrus. Aber sowas darf auch mal sein.

@Citara:
Im Deutschen kommt's auch nicht so schön rüber wie im Original. Da kommt auch "It's a little bit funny this feeling inside" (Elton John) in einer anderen Szene besser rüber.

Georg hat gesagt…

Taugt der Film? War mir nicht so sicher.

Meise hat gesagt…

Also ich fand ihn sowohl schrill als auch schön. Mit Taschentuchfaktor. Also für mich. Aber ich bin ja auch eine Heulsuse. ;)