Samstag, 8. Oktober 2011

Neulich

auf meinem AB:
"... und Sie haben einen Bargeldgewinn erziehlt, den Sie von der *knirsch-knurps* ...geld International geliefert bekommen. Um mit Ihrem Sachbearbeiter einen Liefertermin zu vereinbaren, drücken Sie bitte jetzt die Eins. ... Vielen Dank."

Ach. Da sollte ich vielleicht gleich mal vor meinem Haus einen ausreichend großen Parkplatz freihalten, damit der riesige Geldtransporter dort auch Platz zum Halten hat und nicht den ganzen Verkehr aufhält, während er mir schubkarrenweise das Geld in die Wohnung schafft...

Komisch, dass mal wieder der Firmenname von Störgeräuschen überlagert und die Anrufernummer unterdrückt war...

Kommentare:

Träger des Lichts hat gesagt…

Völlig falsch interpretiert. Die automatische Voice-Gewinnbenachrichtigung hat lediglich erkannt, dass es ein AB war, und daher seinen intelligenten Sicherheitsmechanismus aktiviert, der sodann sensible Daten mit Störgeräuschen überlagert hat, um Missbrauch zu verhindern, falls ein unberechtigter die Nachricht abhören sollte. Also ruhig mal frei machen, den Hof, den Parkplatz und alles andere, auf dem diese Dagoberts-Geldspeicher-Menge an Barem aufgeladen werden könnte.

Meise hat gesagt…

Ich hoffe aber mal, dass die Scheinchen bringen und kein Kupfergeld, sonst wird's eng in meiner kleinen Bude. ;)

mkh hat gesagt…

Wenn die wirklich "... erziehlt ..." auf deinen AB gesprochen haben, würde ich ihnen nicht trauen. ;-)

Meise hat gesagt…

Ups.
Wo kommt denn das "h" her?

Läufer hat gesagt…

Wenn noch Stauraum gebraucht wird... Meld dich :-)

Meise hat gesagt…

@Läufer:
Geht klar. ;)