Sonntag, 23. Oktober 2011

nachgeschoben

Zu viel hin und her gedacht ist oft im Kreis gedacht.
Darum, ab an den Rhein, nochmal in die Abendsonne gucken!

Friedlich.
Na also.
Sich selbst bange machen ist schon Mist. Ehrlich jetzt.

Kommentare:

mkh hat gesagt…

Von Flüssen kann man viel lernen. Und ich musste plötzlich an Hesse denken ...

"Wenn jemand sucht, dann geschieht es leicht, daß sein Auge nur noch das Ding sieht, das er sucht, daß er nichts zu finden, nichts in sich einzulassen vermag, weil er nur an das Gesuchte denkt, weil er ein Ziel hat, weil er vom Ziel besessen ist. Finden aber heißt: frei sein, offen stehen, kein Ziel haben." Hermann Hesse, Siddhartha

Meise hat gesagt…

Ach, Siddhartha. Das hab ich doch auch mal gelesen. Aber ich hätte nicht daraus zitieren können. *seufz*
Danke, du Lieber.

mkh hat gesagt…

Gerne, liebe [...]. Und natürlich konnte ich (after all these years) auch nicht frei daraus zitieren. Aber: nach wie vor ein lesenswertes Buch.