Donnerstag, 7. Juli 2011

Let's try again!

Nachdem ich in den letzten Tagen mit meinem neuen neuen Sattel (es ist ja der zweite Neue, den ich ausprobiere) auf Kurzstrecken Vergnügen hatte, obwohl er doch ein wenig hart ist, habe ich mich heute auf eine längere Strecke gefreut. In sämtlichen Bewertungen für diesen Sattel war davon die Rede, dass er sich nur am Anfang so hart gibt und dass man sich nach ein paar Mal daran gewöhnen würde, dann aber wäre er der wunderbarste Sattel weit und breit.
Tja.
Leider hat's heute wieder in den Zehen gekribbelt. Damned.
Dabei gefiel und gefällt er mir richtig gut. Ich wollte richtig, dass er's jetzt ist.
Nunja. Dann werde ich mich wohl oder übel erneut zum Fahrradfritzen aufmachen müssen, um erneut um einen anderen Sattel zu bitten.
Ich habe auch ein mulmiges Gefühl, ob ich nicht selbst daran Schuld bin, dass es nicht der richtige war. Denn ich muss leider zugeben, ich habe beim letzten Mal beim Sitzknochenvermessen ein bisschen geschummelt. Man setzt sich dabei ja auf so einen komischen niedrigen Hocker mit Handgriffen an der Seite, auf dessen Sitzfläche eine Wellpappe liegt, wo sich dann die Sitzknochen durchdrücken sollen. Die Handgriffe sollen dabei helfen, dass sich auch ganz bestimmt etwas durchdrückt, man soll nämlich kräftig daran ziehen.
Ähem. Ja. Bei mir war's immer nur der linke Sitzknochen, der sich durchdrückte. Der rechte wollte nicht.
Bin ich da noch mehr gepolstert als links? Habe ich nur einen Sitzknochen? (Letzteres ganz bestimmt nicht, denn nach einer Stunde auf dem jüngsten Sattel, merke ich beide.) Jedenfalls hatte ich bei der Durchdrückkontrolle, mit der Nase quasi an der Wellpappe, endlich eine hauchzarte Delle entdeckt, die ich gleich mit herzhaftem Fingerdruck markierte: "Da! Da ist mein anderer Sitzknochen!" Es war ja schon der dritte Versuch gewesen, ich wollte endlich zu meinem Sattel kommen.
Jetzt im Nachhinein frage ich mich, ob ich da vielleicht nicht nur eine Delle sehen wollte, wo gar keine war.
Also, morgen erneute Sitzprobe? Oder den anderen Sattel, der ein wenig mehr Gelfläche hatte, ausprobieren?
Ich schlaf mal drüber...

Kommentare:

Georg hat gesagt…

machs noch einmal... viel Glück

Meise hat gesagt…

*seufz* Ich werde wohl aus dem bittren Kelch trinken müssen.
Hoffentlich ist es dieses Mal ein anderer aus der Riege der Fahrradverkäufer. Ist ja ein größerer Laden. Wenn's wieder der gleiche ist, wird's ein bisschen peinlich.