Freitag, 17. Juni 2011

Fuchs

Karl-Erwin ist anscheinend nicht nur mein Schweinehund sondern auch ein Fuchs.
Nach dem Klingeln des Weckers und seiner Einflussnahme, dass ich jenen nur ausstelle, ohne richtig wach zu werden, ließ er mich einfach träumen, ich würde aufstehen. Das klappt. Das weiß er. Damit hat er Erfahrung. Und wenn er zwischen diesen Tricks genügend Raum lässt, komme ich ihm auch nicht so schnell auf die Schliche. Und in diesem Falle liegt das letzte Mal weit zurück. Seine Chancen standen gut.
Dumm für ihn nur, wenn er die Reihenfolge nicht einzuhalten versteht und ich nach dem Anziehen plötzlich wieder unter der Dusche stehe...

Keine Kommentare: