Freitag, 24. Juni 2011

Freitag

Freitag frei. Brückentag.
Ausgeschlafen habe ich nicht, ich war schon um sechs wach. Nachdem ich noch zwei Stunden ein Hörbuch gehört und zwischendurch immer nur minutenweise kleine Nickerchen gehalten habe, bin ich jetzt willig, mir die Füße zu vertreten. Ich will mein Ründchen am Rhein entlang drehen, ganz in Ruhe, kontemplativ, im Gepäck Regenzeug, denn ganz so verheißungsvoll sieht's draußen nicht aus, auch wenn grad ein Sonnenstrählchen durch mein Fenster lugt und andeutet, dass die Wolken nicht alles sind, was das Wetter heute zu bieten hat.

Kommentare:

Georg hat gesagt…

Heute frei. Und am Samstag kommt das...

Viel Spaß. Ich habe Nachtdienst.

Meise hat gesagt…

Hmmm. Schien denn Sonntag die Sonne und hat's am Donnerstag gedonnert? Aber woran es ganz bestimmt scheitern wird: ich kenne keinen Herrn Mon.

Georg hat gesagt…

Mal Sehen. Kommt Zeit kommt Mohn?

Ach ja, warum nimmt man an einem Brückentag Urlaub?
Meistens ist es doch eh ein FREItag...

;-)
Schönen Sonntag noch.

Meise hat gesagt…

Wär ja schön, wenn jeder Freitag ein Freitag wäre, nich?