Mittwoch, 18. Mai 2011

Zähneknirschend

Ich hatte für meinen Nebenjob für diese Woche eine Zusage gemacht, die mich jetzt ein bisschen ärgert. Die Arbeit hat sich als umfangreicher erwiesen, als ich gedacht hatte - wohl selbst schuld, wenn ich doch nur mal nachgefragt hätte, wieviel es werden würde! -, was für mich bedeutet, dass ich heute und morgen ordentlich ranklotzen muss.
Das kollidiert mit meinem wöchentlichen DVD-Gucken mit meinem Freund M. Und meinem Excel-Kurs.
Beides muss ich dafür nun aussetzen.
So war das irgendwie auch nicht von mir gedacht.
Ich schmoll gerade mit mir selbst.

Und die verdammte Blase an der rechten Ferse macht mich wahnsinnig. Links verheilt es langsam, aber rechts tut es richtig weh. Darum habe ich mich gestern auch mit ordentlichen Pflastern eingedeckt - großen! Was für ein Akt, das Gedöns um die Ferse zu kleben!

So, und nun geht's zur Arbeit, zur regulären Arbeit. Etwas unfroh. Meine Kollegen nehmen mir es noch immer übel, dass ich einfach so mit meiner Stundenreduzierung einen Alleingang gemacht habe.
Nun ja. Es kommt aber auch nicht von ungefähr.

Auffi, die Sonne scheint sogar. ;)

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Das ist ja wirklich dumm gelaufen.. ist das nicht zu ändern?

Orinoko hat gesagt…

Hmm, wenn Sie mit halbwegs eingelaufenen Schuhen nach gut 10 km derart große Blasen haben, frage ich mich, ob die Schuhe wirklich passend gekauft sind. Ein derart schlechtes Einlaufverhalten kenne ich nur vom Anfang der achziger Jahre bei echten ledernen Knobelbechern. Die wurden z.T. dann mit milden Hammerschlägen elastischer gemacht.
Hegen Sie wirklich Hoffnung die Schuhe passen sich noch an?

Citara hat gesagt…

Lass dich nicht von dir ärgern ;)

Gute Besserung für Fuß und Bein!

mkh hat gesagt…

Zinksalbe!

Für das mit dem Nebenjob weiß ich aber gerade kein Patent.

Meise hat gesagt…

@Frau Vau:
Ja. Dumm das. Aber da muss ich jetzt durch. Es hilft jedenfalls, die Prioritäten für's Zukünftige zu setzen.

@Orinoko:
Nach 5 km, werter Orinoko, 5!
Ich frage mich das ganz leis im Hinterstübchen auch, schiebe diesen Gedanken aber immer wieder weg. Denn so im Alltag, zumindest die 5 Tage, die ich sie trug, waren sie mächtig bequem. Ich hab doofe Fersen, das ist es! Hatte schon immer Probleme damit, schon als Kind.
Trotzdem hege ich noch ein Fünkchen Hoffnung... Vielleicht sollte ich auch mal mit dem Hämmerchen...?

@Citara:
Danke. Ich werde geflissentlich die kleinen Stänkereien überhören.
Jetzt wird's auch langsam besser mit den Fersen.

@mkh:
Jawoll! Hab ich sogar drauf gemacht. Hach, ich bin ja doch nicht ganz unclever. Zumindest nicht ganz. ;)
Nebenjob: Tja, durch muss ich, durch. Heute soll die Glocke werden... Das Wochenende ist ja wieder frei. ;)