Montag, 9. Mai 2011

Komplimente

Mein Nachbar bedenkt mich schonmal mit Komplimenten - manchmal ganz überraschend - oder auch mal völlig daneben...

Einmal, da hatte ich eine fiese "Magen-Darm"-Nacht hinter mich gebracht, er klingelte an meiner Türe, ich öffnete, völlig zerschlagen, mit zittrigen Knien, was sagte er?
"Oh, du siehst aber gut aus!"
In Wirklichkeit meinte er, mich aufheitern zu müssen.

Aber er bemerkt es gern mit Worten, wenn ich ihm gut gelaunt erscheine oder mal etwas netteres angezogen habe als Jeans/T-Shirt/Turnschuhe.

Die letzten Tage bin ich ihm öfter mit dem Fahrrad entgegengekommen, heute haben wir uns beim Absteigen vom Rad vor der Haustüre getroffen. Er meinte, irgendwie erstaunt, ich sei die einzige, die ihm die letzten Tage derart sommerlich erschienen ist - von der Laune her zumindest.

Kann ich gar nicht verstehen, dass bei diesem herrlichen Wetter irgendjemand verbiestert dreingucken könnte.

Okay, ich bin einfach absolut gut gelaunt.
Es läuft im Moment einfach. Es läuft.

Heute habe ich übrigens meine 30-Stunden-Woche per Unterschrift besiegelt.
Zumindest für ein Jahr.

Hach. Es läuft.

Kommentare:

mkh hat gesagt…

Schön! Lass es laufen...

Georg hat gesagt…

So soll es sein. LEBE!

Ismiwurszt hat gesagt…

Das is fein! "Let it flow".
Hömma, ich bin eigentlich fast immer gut gelaunt, zumindest inner Präsentation...

Meise hat gesagt…

Wenn es nicht schon laufen würde, JETZT, nach so viel Zuspruch, MÜSSTE es laufen. ;)

Aber Frau Ismi,
was präsentieren Sie denn so?

Frau Vau hat gesagt…

Das ist superspitzenmässig!
Gratulation - und genieß die Zeit in vollen Zügen!