Sonntag, 24. April 2011

Obacht!

Die Bäume versuchen wohl gerade alles zu bestäuben, was nicht niet- und nagelfest ist.
Wobei... das auch.

Euch allen jedenfalls ein frohes Osterfest!


Kommentare:

Träger des Lichts hat gesagt…

Auch dir ein schönes Osterfest. Bin endlich mal wieder in Blogia unterwegs ;-)

mkh hat gesagt…

Oh, ein Mauerblümchen!

Auch dir, liebe Meise, entspannte Hasentage. Meinereiner muss ja ab Montag früh wieder arbeiten. Aber die Osterhasen ja auch. Tjaja, wir Selbständigen...

Meise hat gesagt…

@Lichtträger:
Und gestern ja auch schon. Werde mir mit Freuden morgen den Herrn Fontanello zu Gemüte führen. ;)

@mkh:
Und das Mauerblümchen hat so keck hervorgelugt und farbig geleuchtet, dass ich ganz verzückt stehenbleiben musste.

Wie steht's eigentlich um den Monsterhasen im Gefrierfach? Hat er noch mehr verloren als nur die Ohren?

mkh hat gesagt…

Hmm... erwischt! ;-)

Meise hat gesagt…

Hihihi.

Herr der Kühe hat gesagt…

Achja, die blöden Blütenpollen. Dank der nahen Rapsfelder ist mein Auto auch nicht mehr rot sondern orange. Und als Allergiker findet man diese Rumgestaube eh nicht so prickelnd. Muss das denn jeden Frühling sein?

Träger des Lichts hat gesagt…

Oh, ja, Blütenpollen. Mein Auto parkt unter einem Kirschlorbeer. Ich wünschte mir ein Rapsfeld, wenn ich dafür die Pollen des Kirschlorbeers nicht hätte ...
Und, liebe Frau Meise, viel Spaß mit dem guten Francesco ;-)

Meise hat gesagt…

@Herr der Kühe:
Es muss wohl. Sonst wäre der Frühling ja auch zu schön. ;)

@Lichtträger:
Wie pollt denn so ein Kirschlorbeer?

Träger des Lichts hat gesagt…

Er pollt in einem herrlichen Weiß aus riesigen weißen Dolden, die fast die Größe meines Kia Picanto haben. Zusammen mit den Rapspollen ergibt das ein wunderschönes Farbspiel, das mein schwarzes Auto gänzlich zu bedecken vermag. Gerade hatte es geregnet und ich war ganz überrascht, dass ich es dort geparkt hatte, als all die Pollen abgespült waren.