Sonntag, 13. Februar 2011

Valentinstag

Find ich ja eigentlich doof.
Wenn man jemandem zeigen will, dass man ihn liebt, kann man das immer, an jedem Tag, wann immer einen das Gefühl überkommt, dies ausdrücken zu wollen. Dafür muss man nun wirklich nicht auf einen kommerziellen Feiertag zurückgreifen.

Andererseits... ich habe nie etwas zum Valentinstag bekommen. Und auch nie verschenkt.
Bewusst. Und fand es immer richtig.

Aber momentan auch irgendwie traurig.
Verdammtes Single-Denken...

Kommentare:

Springfloh25 hat gesagt…

Seufz... danke! Es ist halb vier morgens und mein Kopf dreht sich gerade darum, ob ich eigentlich nicht doch müsste oder eben gerade nicht und überhaupt und sowieso - das mit dem Singlesein muss ich erstmal wieder üben.

mkh hat gesagt…

Um Gottes Willen! Nicht verrückt machen lassen von solchen saublöden staatlich verordneten Sülztagen...

Herr der Kühe hat gesagt…

Velentinstag, pah. Was für ein Kommerzscheiß. Gibt doch genug andere Tage im Jahr um was nettes für seine(n) Liebste(n) zu tun.

Meise hat gesagt…

@Springfloh:
Ohje. Halb vier Uhr nachts. Sch...
Kopf hoch, liebe Floh.

@mkh:
Okay. Ich reiß mich zusammen. ;)

@Herr der Kühe:
Jaaa. Sag ich ja. Eigentlich. *seufz*
Es ist nur so, dass dieser Tag einen daran erinnert, dass man eben keinen hat, mit dem man diesen Kommerzscheiß nicht mitmacht. Oder so ähnlich...