Montag, 14. Februar 2011

Heute

wär so'n Tag gewesen, wo eine Badewanne denselbigen vielleicht noch hätte retten können.
*seufz*
Naja.
Ich glaub, ich geh dann mal heiß duschen...

Kommentare:

Citara hat gesagt…

Badewanne + Schokolade kann einfach alles richten ^^

mkh hat gesagt…

na, dann wäre Baden in heißer Schokolade ja das Nirwana auf Erden!

Meise hat gesagt…

@Citara:
Ach, ne Badewanne hätt schon gereicht. Ein gutes Buch dazu und dann schön schrumpelig werden lassen...

@mkh:
Ich bevorzuge einen Schuss Sahne ins Badewasser oder eben was, was Schäumchen macht und nett riecht. ;)

Falcon hat gesagt…

Ich hab Sonntag Abend um 22.20 Uhr unsere Wanne eingeweiht, muss allerdings zugeben, dass ich trotz "Nerven- und Entspannungsbad" danach nicht besser schlafen konnte.
Ich denke mal, dass ich mir noch einmal einen anderen Badezusatz organisieren werde.
Und ja, Lesen in der Wanne ist cool.

Ismiwurszt hat gesagt…

Hmm, also bei mir bleibt datt meistens beim Duschen, wenn ich mir denn überlege, wie ich mich wieder ausse Wanne rausquälen muß un kalt un bäh. Un denn Wanne schrubben, weil ich immer so Badepralinen oder annere ölige Substanzen benutz. Wunnerbar für die Haut, aber eklich anne Wanne.
Tja, ich leih Dir gerne also meine Wanne! Absolut.
PS: Übrigens war Hosenbein der Zeit auch von Pratchett geklaut *grien*...ich seh schon

Herr der Kühe hat gesagt…

Achja, eine Badewanne und ein Buch. Wie schön.
Problem ist nur, wenn die Wanne eine kleine Eckwanne ist und entweder Oberkörper oder Beine komplett aus dem Wasser ragen. Aber die nächste Wohnung hat hoffentlich eine ordentliche.

Meise hat gesagt…

@Falcon:
Ach, ums hinter gut Schlafen geht's mir beim Baden ja nicht, sondern ums Entspannen beim Baden selbst. Und immer schön kaltes Wasser ablassen und neues, heißes nachlaufen lassen. Haaach.
Versuchs doch mal mit Lavendelöl. Soll entspannend sein.

@Frau Ismi:
Wahrscheinlich, werte Frau Ismi, praktizieren Sie auch Pschikologie? ;)

@Herr der Kühe:
Ob Sie's glauben oder nicht, damit hatte ich nie ein Problem. Eher damit, dass die Wanne zu lang oder groß war und ich immer wieder versank, wenn der Wannenboden zu rutschig war. Nicht gut mit nem Buch in der Hand. ^˾^

Falcon hat gesagt…

@Meise: Meine Frau schaut morgen beim Einkaufen mal nach einem alternativen Badezusatz, der ihr auch gefällt und die Haut nicht so austrocknet.
Solange es noch so schweinekalt ist, kommt Baden auf jeden Fall gut. Und ein paar Wannenbücher hab ich auch noch.

Meise hat gesagt…

Gegen austrocknende Haut hilft ein Schuss Sahne ins Badewasser! Ist echt super! Probier's mal aus. ;)

Bär-Bellinda hat gesagt…

Ich stell mal noch ein Gläsel Wein an die Wanne...

Georg hat gesagt…

Das Beste ist es in der Badewanne zu liegen, etwas gutes zu trinken und einen guten Film zu sehen. Das ist Luxus Pur.

Meise hat gesagt…

@Bär-Bellinda:
Och jo. Das würde ich mir durchaus gefallen lassen. ;)
Wobei ich ja meistens (also damals, als ich noch ne Wanne hatte) ein kaltes Getränk daneben stehen hatte. Quasi zum Ausgleich. :D

@Georg:
Einen Film? Du hast einen Fernseher im Badezimmer?? 0_0

Georg hat gesagt…

Jep. Beste Idee seit langem. Schrumpelige Haut inclusive. Und eingebautem DVD Spieler.

Meise hat gesagt…

Boah, ich bin ja so neidisch!!!

Georg hat gesagt…

Das Gerät hatte Aldi Süd mal für kleines Geld. Und da ich einen cleveren Vermieter habe, bin ich in der Lage einen Anschluss im Bad mein Eigen zu nennen.

Meise hat gesagt…

*seufz* Ich werd immer neidischer... ;)