Montag, 17. Januar 2011

feierabends

Das Telefon klingelt.
Ich schaue auf das Display: es wird keine Rufnummer angezeigt.
Hm. Naja, ich geh trotzdem mal ran. (Mach ich sonst nicht, lasse in solch einem Fall erstmal den AB "drangehen", um mitzuhören, ob jemand draufspricht.)
"Ja?" (Ich melde mich NIE mit Namen. Wer anruft, sollte eigentlich wissen, welche Nummer er gewählt hat.)
"Spreche ich mit Frau Meise?"
Eine Frau. Und anscheinend ein Verkaufsgespräch. Mist. Auflegen?
"Ja." Die Antwort kommt schneller als mein innerer Entscheid.
"Mein Name ist Meyer (Müller, Schmitz) Herzlichen Glückwunsch! Sie haben gewonnen!"
Mist. SO ein Anruf also.
"Sie haben einen Kosmetik-Gutschein im Wert von einhundert Euro gewonnen!"
Auch das noch. Und sie sagt nichtmal von wem.
"Wohin darf ich Ihnen den Gutschein schicken und welchen möchten Sie haben: für Damen- oder für Herrenkosmetik?"
"Keinen."
"Wie - keinen?"
"Ich will keinen!"
"Aber Sie haben doch gewonnen!"
"Na und?"
"Warum möchten Sie den Gutschein denn nicht?"
"Das kann Ihnen doch eigentlich egal sein."
"Aber ich würde es gerne wissen."
Ich hole Luft.
"Ich habe an keinem Wettbewerb teilgenommen, wo ich sowas gewinnen könnte und Sie rufen hier einfach an, es wird keine Nummer angezeigt..."
Da legt sie doch glatt auf.
Dä.
Geht doch.

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Gut gemacht, liebe Frau Meise!!
Diese Anrufe sind wirklich so was von dreist, lästig und überflüssig.... Schönen Abend noch!

Ismiwurszt hat gesagt…

Jo, sowatt hass ich wie die Pest. Da wird die Hexe in mir wach. Echt frech un nervich. Ich kann telefoniern eh nich leiden, muß ich schon inne Arbeit genuch. Aber mit nem Kosmetikgutschein kamen se noch nich.
Vielleicht is bei mir eh Hopfen un Malz verlorn, hehe.
Ich wünsch Dir nen schön Tach, Meislein!

Meise hat gesagt…

@Frau Vau:
Die Gutschein-Trulla muss es die letzten Wochen schon öfter versucht haben, denn ich hatte oft Anrufe ohne Nummernanzeige, bin nur nie drangegangen. Jetzt ruft sie hoffentlich NICHT mehr an.

@Frau Ismi:
Wenn dies wirklich ein Gewinn gewesen wäre, wäre ich aber auch ziemlich jepitscht.

Meise hat gesagt…

Öff. Da fehlt was.
Frau Ismi, ich wollte noch dazu sagen, dass ich so viele Cremes und Duschgels auf einmal gar nicht gebrauchen und vor allem verbrauchen könnte. Und für anderes fehlt mir der Sinn.

Georg hat gesagt…

Hihi. Genau richtig.

Aber es gibt auch witzige Seiten. Wenn ich dienstlich jemanden anrufe wird meine Nummer auch nicht angezeigt. Das ist so und kann von uns auch nicht geändert werden.
Letztens habe ich dann eine Frau telefonisch informieren wollen das ihr Pkw aufgebrochen wurde und sie bitte hingehen und sich kümmern soll. Sollte es nicht möglich sein so müssten wir ihn sicherstellen(abschleppen).

Da sagt die doch glatt: "Ihre Numer wird ja gar nicht angezeigt. Sowas ist illegal. Da brauche ich dann auch nicht zu reagieren...

Echt geil sowas... und teuer

Citara hat gesagt…

Gut gemacht! Und wie man sieht, hat das Ganze wenistens einen Unterhaltungswert, wenn auch sonst keinen ;)

mkh hat gesagt…

Liebe Meise ... damit hast du - GEWONNEN!!!

Träger des Lichts hat gesagt…

Da gibt es etwas sehr Schönes, das eigentlich jeder neben seinem Telefon liegen haben sollte:

http://www.xs4all.nl/~egbg/duits.pdf

:-))))

Meise hat gesagt…

@Georg:
Aber du hättest doch auch auf den AB gesprochen, oder?

@Citara:
Jupp. Ist doch schön, wenn man einen Blogbeitrag draus basteln kann. :D

@mkh:
Ach, ich Glückskind!

@Lichtträger:
Guter Tipp. Ich glaub, das mach ich mal. Mal gucken, wie lange der andere durchhält. Oder ich. :D