Donnerstag, 27. Januar 2011

Chimäre?

Ich fing mit einem Skorpion an, aber irgendwie wurde vorne ein Krebs oder Hummer draus. Tja. Aber so läuft's ja häufig bei meinen Krakelbildern. :D
(Ich war übrigens zu faul, den Scanner anzuschließen und hab's nur fotografiert. Ähem.)

Kommentare:

Citara hat gesagt…

Das ist ja schon fast wie bei den Rohrschachtest ^^ Was du siehst ist, wie du tickst, oder so ähnlich...

Ich glaube ja, es ist die seltene Scorpikrab-Biene, die du da eingefangen hast *lach*

Bär-Bellinda hat gesagt…

Wieso assoziiere ich einen Bücherskorpion?

Dabei sieht dein Werk hintenrum gar nicht so aus.

Aber schick ist er wieder!

lg

mkh hat gesagt…

Diesem vierfüßigen Vogelstrauß wurden die Schwanzfedern ja ganz schön gerupft… Aber jetzt! Wagemutig zieht er in den Kampf – Schnabel gespitzt und angriffslustig angewinkelt –los geht’s – im Zweifelsfall immer jraaduss – genau!

Meise hat gesagt…

@Citara:
Hmmm, könnte durchaus sein. :D

@Bär-Bellinda:
Nett, dass du von "Werk" sprichst. *kicher*

@mkh:
Jenau, watt auch immer et is - jraduss is schomma jut! :)