Freitag, 3. Dezember 2010

Zitateraten (22)


Regeln des Zitateratens:
Ich poste in regelmäßigen Abständen ein Filmzitat und es ist an euch zu raten, aus welchem Film dieses stammt.
Für die erste Nennung des richtigen Filmtitels erhält derjenige einen Punkt (also unbedingt den Namen angeben!).
Sollte das Zitat nach einem Weilchen noch nicht erraten worden sein, gebe ich Tipps (also immer auch die Kommentare checken).
Wer den aktuellen Punktestand wissen möchte, suche in der rechten Blogleiste.
Dieser kleine Wettbewerb findet bis Ende des Jahres statt und wer die meisten Punkte bis dahin gesammelt hat, erhält eine Anerkennung.

Es ist nur noch dieser Monat, ihr Lieben, dann entscheidet sich, wer der beste Zitatenrater (oder -kenner) ist. Das klingt jetzt nach Endspurt an, aber so einige Zitate werden es noch sein. Viel Spaß! :)
„‘Doch weil ich arm bin, hab ich nur meine Träume. Die Träume breit' ich aus vor deinen Füßen. Tritt leicht darauf, du trittst auf meine Träume.’ – Und du, träumst du nicht auch?“
„Ich tue, was ich kann, vielleicht sind sie nachsichtig.“
„Wir beide wissen doch, dass sie das nicht sind.“
„Das tut mir leid.“
„Das tut es nicht. Du weißt nicht einmal, was das bedeutet. Es ist nur ein redundantes Wort für ein Gefühl, das du nicht hast.“

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Da ich geschummelt hab, weiß ichs zwar, aber güldet ja nicht :-)

Georg hat gesagt…

Jetzt will die Meise es aber wissen. Da ich keine Ahnung habe und mir selber das googeln verbiete bin ich echt gespannt. Ich dachte zuerst an 1984 aber da liege ich wohl komplett daneben.

Ismiwurszt hat gesagt…

Tipp Tipp Tipp, büttä! Ich mag auch nich den Herrn Gockel bemühen, bin viel zu gespannt...

Herr der Kühe hat gesagt…

Das ist jetzt mal aber echt ein schweres. Ich hätte da ein paar Möglichkeiten im Kopf. Bin mir aber nicht sicher.

Schließ mich also Frau Ismi an. Nen kleiner Tipp wäre nicht schlecht. -_^

Meise hat gesagt…

Okay. :)
Als Tipp zunächst noch ein Zitat aus dem Film, wenn's dann nicht erraten wird, gibt's einen Tipp über den Inhalt des Films:
"Ich bin wie Sie, Kleriker, ... sehr intuitiv. Manchmal weiß ich, was einer fühlt, noch bevor er es selbst weiß."

Georg hat gesagt…

Ich bin immer noch beim ersten Zitat gefangen. Bist Du sicher das es nur aus einem Film ist. Ich glaube ich habe es schon einmal bei einem berühmten Schriftsteller gelesen.
Der zweite Tipp ist mir auch ein totales Rätsel. Ist es Science Fiktion?

Meise hat gesagt…

Im Film zitiert jemand ein Gedicht von Yates. Darum die ' '. Dann kommt die Frage an sein Gegenüber "Und du, träumst du nicht auch?"
Und ja, es ist Science-Fiction.

Herr der Kühe hat gesagt…

Ach, danke für den "Kleriker".
Dann müsste es "Equlibrium" sein.
Rischtisch??

Ismiwurszt hat gesagt…

Ahaaa! Da hat der Herr der Kühe wohl richtich getippt! Glückwunsch! Ich kenn den Film gar nich - is der sehenswert? Also, wie ich das sehe, werde ich wohl auf einem Punkt hockenbleiben, hehe...

Meise hat gesagt…

@Herr der Kühe:
Equilibrium - richtig. Und wieder preschen sie punktemäßig vor.

@Frau Ismi:
Werte Frau Ismi, es lohnt sich, diesen Film zu sehen, so einem Science Fiction liegt. Schauen Sie mal hier:
http://www.imdb.com/title/tt0238380/

Bei Wiki sollten Sie aber den Abschnitt Handlung höchstens bis zur Hälfte lesen, da wird ja schon fast alles verraten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Equilibrium_%28Film%29

Und Kopf hoch, Frau Ismi. Ich bemühe mich, für Sie auch mal nen Treffer zu landen. ;)

Herr der Kühe hat gesagt…

Ich finde den mehr als nur sehenswert.
Auf jeden Fall mal angucken. Vor allem wenn man "1984" "Farenheit 451" oder "V wie Vendetta" gut findet.

Georg hat gesagt…

War das Zatat nicht von Hemmingway?

Meise hat gesagt…

Nee, nicht Hemmingway. Aber auch nicht Yates, wie ich geschrieben habe, sondern Yeats. William Butler Yeats.

guck mal

Meise hat gesagt…

Menno. Link funktioniert nicht.
2. Versuch

da

Meise hat gesagt…

Hrmpf. Weiß nich, was ich falsch mache...

Guck einfach mal bei Wikipedia unter William Butler Yeats und dort unter Rezeption in Literatur und Film oder in Wikipedia unter Equilibrium...