Dienstag, 2. November 2010

Sammelgedanken

Was für ein Wochenende. Irgendwas war immer.
Freunde und Bekannte zuhauf. Essen. Trinken. Gaudi.
Eine Stunde zusätzlich... Leider verpufft. Nunja. Dafür ist's morgens wieder ein bisschen heller. Für eine Weile.
Morgen ist schon Mitte der Woche, da ist das Wochenende ja schon wieder in Sicht. So könnt das ruhig immer sein.
Und ich freu mich schon: ganz bald habe ich Urlaub und werde Langvermisste besuchen.

Kommentare:

Herr der Kühe hat gesagt…

Na das klingt doch nach einem spaßigen Wochenende. Und ich glaube nicht dass die zusätzliche Stunde einfach verpufft ist. Auch wenn sie nicht aktiv genutzt wurde, hatten Sie eine Stunde Freizeit/Ruhe/Nichtstun und konnten daraus Kraft für andere Aktivitäten sammeln. Leider wird uns die Stunde im neuen Jahr wieder genommen -_-

Meise hat gesagt…

Da haben Sie bestimmt recht.
Bisher habe ich zum Wechsel in die Winterzeit die zurückgewonnene Stunde morgens, wenn ich dann tatsächlich eine Stunde später aufstehen durfte, mehr gemerkt. Dieses Mal habe ich sie nicht spürbar wahrgenommen. Dafür gab's natürlich einen zusätzlichen Tag "Wochenende". ;)