Dienstag, 10. August 2010

im Morgentran

Hab heut verschlafen. Bin schon fast ne halbe Stunde überfällig, weil ich trotzdem herumgetrödelt habe und sitz immer noch zuhause und will nicht los. Bin müde. Und hab einfach keine Lust.
Meine Wellis machen schon Lärm (vielmehr zwitschert Luzifer und Scharlodde scheucht ihn auf dem Ast immer wieder weg) und ein paar Sonnenstrahlen fallen durchs Fenster und versprechen mir, dass ich auf dem Hinweg immerhin nicht nass zu werden drohe.
Nunja.
Dann muss ich jetzt langsam mal los.
Denn was ich morgens später komme, muss ich nachmittags wieder dranhängen.

Kommentare:

mkh hat gesagt…

Ich glaube, das ganze Universum war gestern irgendwie im Tran, und heute morgen wohl auch noch. Kann nur am Neumond liegen. Vielleicht.

Meise hat gesagt…

Echt? Haben wir Vollmond.
Schieben wir's einfach auf ihn.

Morgen ist ein neuer Tag und immerhin geht's stramm auf's Wochenende zu. ;)

mkh hat gesagt…

Nee, nicht "voll" - "neu" hätte ich jetzt gesagt... ;-)

=> http://de.wikipedia.org/wiki/Mondphasen_(Tabelle)

Meise hat gesagt…

Ups. Da hab ich mal wieder nicht das erfasst, was die Augen eigentlich gesehen haben. Da wird im Kopf schnell aus "neu" ein "voll". Ähem.

Aber auch auf den Neumond lässt sich einiges schieben. ;)