Mittwoch, 30. Juni 2010

keine sprudelnden Quellen...

So. Nach meinem allzu kurzen Urlaub - der "dank" des niedrigen Wasserpegels keine lustige Kanutour für mich bereithielt - liegt nun auch mein erster Arbeitstag hinter mir.
Und - traurig, aber wahr - ich habe heute morgen gleich in den ersten Minuten gemerkt, wen ich in meinen freien Tagen so alles nicht vermisst hatte.
Dementsprechend missgelaunt ging dieser Tag für mich über die Bühne.
Ich hab versucht, mich mit Arbeit abzulenken.
Was einigermaßen ging.
Mich aber nicht gerade gesprächig machte und damit zur eigenbrötlerischen Arbeiterin.
Auch nicht toll für meine lieben Kollegen.
Wir sind kein Quell gegenseitiger Freude, glaube ich.
*seufz*

Keine Kommentare: