Freitag, 12. März 2010

Damned

Zwei "Blumenvasen" Sake und zweieinhalb Long Island Iced Tea vermögen in meinem Falle die bis ins Bein und in den Rücken ziehenden Schmerzen einer Unterleibserkältung zu übertünchen und - ganz nebenbei - mir das Schreiben per Tastatur zu erschweren sowie meine Sicht enorm einzuschränken....

Anscheinend hat das aber keinen Einfluss auf den Willen, die Rechtschreibung einzuhalten...

Manchmal ist das Einfache schwierig, manchmal das Schwierige einfach - aber in manchen Fällen auch einfach das Schwierige schwierig...

Mütter sind ein Fall für sich.

Beziehungen auch.

Und die Beziehungen anderer sind auch nicht einfacher aufzuschlüsseln als die eigenen...
Damned!

By the way - ich habe/musste diesen Text dreimal nachgelesen, um sicherzugehen, dass ich das geschrieben habe, was mir vorschwebte...
Damned!

Kommentare:

Frau Vivaldi hat gesagt…

Liebe Frau Meise,
diese Kraftausdrücke sind wir ja gar nicht gewohnt bei Ihnen, da scheint der Alkohol noch ein bisschen mehr ausgelöst zu haben.. grins.. Hoffentlich gehts Ihrem Kopf heute morgen gut!?!

GZi hat gesagt…

Alles Gute für Rücken ... und Kopf ... und Hochachtung für den eisernen Willen mit der Rechtschreibung ;-)

Meise hat gesagt…

@Frau Vau:
Uuuh, meinen Kopf hätte ich heute morgen besser im Bett liegen lassen.

@GZi:
Ach was, ich wollt nur nicht klein beigeben. ;)

mkh hat gesagt…

..."nachgelesen" würde ich nochmal nachlesen, ansonsten: ja! damned muss manchmal einfach sein, verdammt ja!

mkh hat gesagt…

Aber jetzt wirklich wichtig: Gute Besserung! Damned!!!

Meise hat gesagt…

Jo. "Nachgelesen" holpert. Aber holprig war's ohnehin schon. ;)
In der Tat fällt mir auch jetzt kein ordentlicher Ersatz ein. Himmel. *kopfschüttel*
Aber mit der Gesundheit sieht's jetzt immerhin schon besser aus. ;)