Freitag, 18. Dezember 2009

Vorsatz

Ich gehe heute schwimmen.
Leider wieder alleine, denn mein Schwimmgefährte ist seit einiger Zeit erkältet.
Was aber jetzt - für mich! - außergewöhnlich ist:
ich gehe schon wieder schwimmen, denn ich war erst am Mittwoch.
Anderthalb Stunden.
Und habe mich hinterher prächtig gefühlt!
Das will ich heute auch haben. Darum nehme ich meine Schwimmsachen gleich mit zur Arbeit und mache mich direkt danach auf in den anderen Stadtteil, wo das Becken - hoffentlich schön leer! - auf mich wartet.

Was sagt denn Karl-Erwin* dazu?

Hmja. Nix. Komisch. Seeeehr komisch.
Er zuckt mit den Schultern, als wüsste er nicht, wie er auf meine sportlichen Anwandlungen reagieren sollte.
Ich habe gestern sogar nach Tipps für's Kraulen geguckelt, will meinen Stil bessern...


*(mein Schweinehund)

Kommentare:

Frau Vivaldi hat gesagt…

Viel Spaß!!

Lily hat gesagt…

Das ist brav! Ich hoffe, du lässt Weihnachten ein bisschen was von deinem guten Beispiel auf mich abfärben?
Muss ja nichts mit Schwimmen sein, nicht mit einer Ohrenentzündung, aber so allgemein tät mir das schon gut tun!

Meise hat gesagt…

@Frau Vau:
Danke schön. :)

@Lily:
Ich lass gerne den Rest des Jahresvorrats 2009 an Elan an Heilig Abend bei dir, ich werde dieses Jahr wohl nicht mehr dazu kommen, ihn zu verbrauchen. ;) Mit Schleifchen?