Donnerstag, 1. Oktober 2009

Immer das Gleiche

Heute war's mal wieder ein langer Tag. Vor allem gefühlt lang.
Die Maschinen hatten mal wieder irgendeinen P... quersitzen und bescherten mir den lieben langen Tag einen Papierstau nach dem anderen. Da soll man dann ruhig bleiben!
Und wenn dann noch ständig Kollegen auftauchen und mal um diesen, mal um jenen Gefallen bitten, während die Maschine mal wieder "Rot" anzeigt, möchte man eigentlich schreiend hinauslaufen oder irgendwas gegen die Wand werfen. Vorzugsweise die Maschine. Die eigentlich gerade erst eine Wartung hinter sich hatte. Von einem meiner weniger bevorzugten Techniker. Dem ich natürlich sofort argwöhnisch angedichtet habe, dass er vergessen hat, diverse Röllchen auszuwechseln. Aaaaargh.

Hmmmnaja. Vielleicht liegt's auch nur am besch... Papier.
Leider kann ich da überhaupt nichts einstellen, muss die Schwierigkeiten quasi einfach hinnehmen.

Zwischendurch lief die Maschine aber auch mal ohne Stau.
In der Zeit habe ich mir die Stöpsel meines mp3-Players ins Ohr gefriemelt und konnte ein bisschen entspannen. Und über Musik nachdenken. So ganz allgemein.
Nachdem ich dann zwei Zettel mit Gedanken darüber gefüllt hatte, dachte ich, das Geschriebene nochmal durchlesend: "Mensch, das hast du irgendwo schonmal gehört, gelesen, vielleicht selbst formuliert, gedacht, erzählt..."

Hm. Kennt ihr auch diese Momente, wenn ihr jemandem zuhört, dieser eine Story anfängt, die ihr mindestens schon fünfmal in absolut der gleichen Wortwahl von diesem gehört habt und dann denkt: Ui, er/sie wird auch langsam alt.*

Vielleicht ist es bei mir schon so weit!?
*grusel*


-------------------------------
*Irgendwie waren's doch immer die "Alten", die Eltern, die Großeltern, die diverse Geschichtchen an Familienfesten zum tausendsten Male wiederholen konnten... Was nicht unbedingt schlimm sein musste, manchmal mag man diese Geschichten ja auch... ;)

Kommentare:

Georg hat gesagt…

Wir nennen das eine "nicht angemeldete Damalsgeschichte"
Das kenne ich nur zu gut. Wenn Du Publikumsverkehr hast kommt dieses Gefühl früher und häufiger. Es hat nichts mit dem Alter zu tun.




Hoffe ich...

mkh hat gesagt…

Dir gute Besserung - und: gute Entspannung! Ob mit Wanne oder ohne und mit wie vielen Günnis auch immer.





;D

mkh hat gesagt…

Kleiner Scherz da oben eben...

Also, ich denke in solchen Fällen, wenn Menschen mal wieder zum hundertsten Mal ihre Geschichte erzählen, dass sie wohl nicht so viel zu erzählen haben wie sie gerne etwas zu erzählen haben möchten. -

Allerdings das, was du beschreibst, würde ich wieder anders interpretieren. Eine "nicht angemeldete Damalsgeschichte" klingt schon mal gut @ Georg, auch wenn ich´s nicht ganz sicher verstehe. Es geht vielleicht in die gleiche Richtung, wenn ich sage: Dies kann schlichtweg und auch ohne jegliche Senilität vorkommen, dass schon früher einmal gedachte Gedanken, die man längst wieder vergessen hatte, irgendwann unerwartet ("unangemeldet") wieder ins Bewusstsein hervordringen, nach dem Motto: Du hast mich noch nicht zu Ende gedacht, jetzt mach aber mal!

Meise hat gesagt…

@Georg:
Hihihi. Soso. Nicht angemeldete Damalsgeschichte. *lach*
Dann wollen wir mal hoffen, dass es bei mir noch nicht so schlimm ist.
Immerhin habe ich letzten Endes den Inhalt jener Zettel hier nicht niedergeschrieben und somit den nicht angemeldeten Post noch verhindern können. ;)

@mkh:
"Gute Besserung" kann man hier vielleicht ja auch wünschen. ;)
Aber vielleicht hast ja du recht und ich habe in der Tat hier noch gar nichts darüber (na, was auf besagten Zetteln stand) geschrieben sondern immer nur im Kopf in irgendeinem Winkelchen mit mir herumgetragen...
Vielleicht sollte ich doch mal meine Posts filzen. ;)