Mittwoch, 2. September 2009

Gehört... gemocht.





Kommentare:

Orinoko hat gesagt…

Lausche gerade den Stereophonics, gefällt wohl, sehr melodisch, eben neu entdeckt von Ihnen?

Womit ich schon fast bei Gefühlen/Stimmungen bin. Ich habe mich beim vorigen Post etwas gewundert, dass es für Sie scheinbar normal ist gänzlich eines Gefühls zu sein zB sich NUR zu freuen. Ist das wirklich so?
Das kenne ich so garnicht, ich habe immer einigen Abstand zu meinen Gefühlen, sei es das ich das "Körnchen Salz" bei aller Freude noch schmecken kann oder bei Ärger, zumindest nach den ersten gut fünf Minuten, auch wieder mehr von der Situation empfinde.
Das geschieht nicht mit Absicht, manchmal finde ich es frustig so gestrickt zu sein und stets Mischgefühle zu haben.
Es hat sowas "unentschlossenes", oder?

Glauben Sie es ist mehr so ein "Frauending" Gefühle ohne Einschränkungen zu emfinden?

Frau Vivaldi hat gesagt…

Liebe Frau Meise,

wenn man sowieso schon in einer eher trüben Grundstimmung ist, darf man solche Musik (auch wenn sie wirklich, wirklich schön ist) einfach nicht hören!
Sie müssen etwas auflegen, was sie aufmuntert!

Herzliche Grüße!!

Georg hat gesagt…

Da kann ich Frau Vau nur zustimmen. Auch wenn Die Musik schön ist.

Meise hat gesagt…

@Orinoko:
Ja, die Stereophonics habe ich gerade erst für mich entdeckt. - Nein, es ist für mich nicht normal, nur eines Gefühls zu sein. Wie es für andere ist - keine Ahnung. Von einem "Frauending" in dieser Richtung weiß ich nichts.
Was ich im vorigen Post beschreiben wollte, war, dass ich zurzeit sehr glücklich sein könnte und irgendwie auch "müsste", zumindest nach dem, was mir mein Kopf sagt. Und ich finde es von mir selbst ziemlich ätzend, dass ich mir selbst einen Schatten darüber werfe. Das hat meine Familie nicht verdient.

@Frau Vau:
Da haben Sie wohl recht. Ich hatte auch nicht danach gesucht, sie fiel mir quasi in die Hände und gefiel mir wohl gerade, weil ich grad in solcher Stimmung bin.

@Georg:
Ja. Find ich auch.

Supermark hat gesagt…

Ich mag das hier: http://www.youtube.com/watch?v=g8Ipz1v3w7o. Eine wirklich geniale Band und eine Stimme mit hohem Wiedererkennungsfaktor...auch wenn mein Herz schon seit einger Zeit den Editors gehört. :-)

Meise hat gesagt…

Recht hast du: Klasse Lied, klasse Stimme! :)