Samstag, 29. August 2009

Das Kopfkissen kann nichts dafür.

Habe mich mit meinem jüngsten Bruder gestritten.
Ich bin so verdammt wütend auf ihn.
So wütend auf ihn wie noch nie zuvor.

Was wohl bedeutet, dass ich den Rest der Nacht heulen und auf mein Kopfkissen eindreschen werde...

Kommentare:

Frau Vivaldi hat gesagt…

Hauen Sie ruhig das Kopfkissen, dem macht es nichts aus. Wut muss raus, das tut gut!
Und der Rest gibt sich wieder..

Meise hat gesagt…

Die Friedensverhandlungen laufen bereits....

Bea hat gesagt…

Wurde die Friedenspfeife bereits geraucht? Alle guten Wünsche meinerseits. :-)

Meise hat gesagt…

Ja, wir haben uns versöhnt.
Aber die Nacht von Freitag auf Samstag war wirklich schlimm. Bis fünf Uhr morgens hab ich innerlich herumgewütet, mental sämtliche Kissen zerrissen und konnte mich irgendwann soweit abregen, dass ich auf den Trichter kam, dass da mächtig was schiefgelaufen ist und dass das wieder geradegerückt werden muss.
Der Blick in den Spiegel am Samstagmorgen war im Übrigen grauenerregend!

Meise hat gesagt…

@Bea:
Fast vergessen: Herzlich Willkommen! ;)

mkh hat gesagt…

Schade. Hätte so schön entspannt sein können. Hätte, hätte, hätte. Ist das Leben aber dann eben oft doch nicht, selbst wenn man´s noch so will. - Schön, dass ihr euch wieder verschwistert habt!

Meise hat gesagt…

Wir streiten uns wirklich selten. Und in dieser Heftigkeit war's eine Premiere.
Und überstanden. :)
Verschwistert und verbrüdert. ;)

mkh hat gesagt…

Gratuliere euch!

Fräulein Wunder hat gesagt…

wie schön! Ich freue mich serh für Sie beide!