Samstag, 25. Juli 2009

Mucke

Morgen fahr ich mit meiner Mutter zusammen zu meiner Oma.
Und für die Fahrt - mit dem Wagen meines ältesten Bruders - habe ich die richtige Mucke auf CD gebrannt. Mit Liedern, die auch meine Mutter mögen wird. Denke ich...
Jedenfalls gehört für mich zum Autofahren Musik. Jawohl!
Am liebsten laut!
:)

Kommentare:

Lily hat gesagt…

Für mich auch- meinen Musikgeschmack mit dem meiner Mutter zu synchronisieren wäre aber eine Herausforderung. Was vermutlich daran liegt, dass sie nächstes Jahr 70 wird, und tatsächlich die lustigen Musikanten hört. Ich schätze mal, es müsste Sinatra sein, bzw. Robbie Williams in der Royal Albert Hall, und vielleicht ginge noch Billy Joel. Der eine oder andere Joe-Cocker-Klassiker, summa summarum eher easy listening also. Hauptsache nicht allzu hart, nichts, wo man das Lied gut findet, weil der Text gut ist. Am einfachsten ist Radio.
Was hast du denn gebrannt?

Meise hat gesagt…

Och, meine Mutter hört auch schonmal den Schlagersender. *hüstel*
Aber sie mag auch Flotteres. Hat mal ziemlich lange Tina Turner gehört.
U. a. stehen auf der Liste:
Simon & Garfunkel, Aretha Franklin, The Mamas & the Papas, Cat Stevens, Barclay James Harvest, The Eagles, Edith Piaf (!), Elvis Presley (den sie immer noch liebt), Norah Jones, George Michael, Eurythmics, Peter Gabriel, Phil Collins, Billy Joel, Joe Cocker, Leonard Cohen, aber auch Dick Brave bzw. Sasha, Alanis Morissette und Sarah McLachlan. Sowas eben. Kommt halt auf die Lieder selbst auch ein bisschen an.
Und wenn's ein rockiges Lied ist, mag sie auch schonmal LAUT hören. Für eine Weile.

JayNightwind hat gesagt…

Queen. Alle Kasetten, CDs etc die länger als 2 Monate im Auto gelassen werden, verwandeln sich automatisch in eine Best of Queen CD. ;)


Wer weiß von wem dieser Mythos wirklich ist, der kriegt einen Gummipunkt. :D