Sonntag, 15. März 2009

Grauzone

Momentan scheine ich mich emotional in einer Grauzone zu befinden.
Ich weiß nicht, wo ich stehe, was mich erwartet, was die nächsten Wochen für mich bereit halten.
Naja, so geht's eigentlich ja allen.
Ich erwarte aber in etwas mehr als zwei Wochen eine Antwort auf eine Frage - wobei mir schon die Frage schwer im Magen liegt.
Ich will mich nicht verrückt machen (und wie ihr wisst, bin ich ein Schisshase vor dem Herrn!).
Ich will mich vor allem nicht davon unterbuttern lassen.
Und das geht merkwürdigerweise.
Ich denk da gar nicht so oft dran.
Bis es soweit ist, bis klar ist, was wird, was kommt, was zu tun ist, mache ich mein Ding.

Morgen geht's ins Kino. Watchmen. Yeah! ;)
In netter Begleitung. Yeah!! :)

Kommentare:

Rotfell hat gesagt…

Kopf hoch! Mehr als Warten und Ausblenden kann man manchmal einfach nicht machen. Hoffe, daß du eine für dich gute Antwort auf die Frage bekommst.

In ungewissenen Situationen war ich persönlich leider schon einige Male, obwohl wahrscheinlich in einem anderen Zusammenhang als du. Ich kenne ja deine Frage nicht, hoffe aber, daß es eine andere als bei mir ist. In den Zeiten fühlte ich mich meistens irgendwie stumpf, dann wieder ängstlich und dann wieder stumpf. Nur wenn ich beschäftigt war, ging es ein wenig besser.

Drück dir die Daumen, daß die Ungewissheit bald vorbei ist und es gute Neuigkeiten gibt.

Falcon hat gesagt…

Doppel-Yeah.
Genieß den Film und steck genug Geld für eine zweite Cola in der Pause ein ;-).

Marco hat gesagt…

*mich mal kurz meld*

http://fucktheavailability.blogspot.com/2009/03/der-award.html

*weg bin*

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Nicht über die zukunft nachdenken, die ist noch nicht geschrieben.

Und ich hoffe, "Watchmen" hat gefallen. Ich fand ihn herausragend, was bei der (Comic-) Vorlage aber auch nicht verwundert!

Meise hat gesagt…

Wie gesagt, ich muss warten.
Ausblenden und nicht über ungelegte Eier nachdenken sind momentan oberstes Gebot bei mir.

Watchmen hat mir sehr gut gefallen! Das war mal ein richtig guter Film. Allerdings bei mir ohne Pausenunterbrechung, darum hieß es: durchhalten. War aber nicht schwer. ;)

@marco:
Lieben Dank, Marco.
Ich fühle mich ganz schön geschmeichelt.
Mit der (Weiter-)Vergabe des Blog-Awards mag ich allerdings noch ein wenig warten. Ich hoffe, du verzeihst.

Frau Vivaldi hat gesagt…

Liebe Frau Meise,
auch bei Ihnen wird der Frühling kommen.. versprochen!
Herzliche Grüße, FrauVau