Dienstag, 31. März 2009

Antwort

Die letzten drei Wochen zielten für mich auf eines: auf morgen.
Mit Bangen hab ich ihn erwartet, den morgigen Tag. Die verschiedensten Zukunftsvisionen und -versionen spukten mir im Kopf herum, machten mir Angst und die Wartezeit schwer.
Nun ist er da, der Tag, der mir endlich meine Antwort geben soll. Und ich hoffe, dass die Antwort nicht noch einmal aufgeschoben wird, auf einen späteren Tag.
Ich denke, ich hoffe, mit allem was da kommen mag, werde ich mich irgendwie arrangieren können. Nur diese Ungewissheit, die möchte ich endlich los sein.

--------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

Fräulein Wunder hat gesagt…

Liebe Frau Meise,

ich denke ganz fest an Sie und bin in Gedanken bei Ihnen!
Alles Gute!

Frau Vivaldi hat gesagt…

Liebe Frau Meise,
Sie schaffen das schon!
Alles Gute und viele Grüße - und Gratulation zum Award!!
Herzlichst, Ihre FrauVau

Lily hat gesagt…

Ich drücke, wie du weißt, alles, was ich habe.
LG

L.

Falcon hat gesagt…

Auch von mir ein gedrückter Daumen - den anderen habe ich schon jemand anderem versprochen, der ihn ebenso nötig braucht.
Tippen ohne Daumen geht übrigens ganz gut!

Meise hat gesagt…

Danke ihr Lieben!
Im Moment kann ich sagen:
Es ist zwar nicht alles super, aber es hätte schlimmer kommen können. ;)

mkh hat gesagt…

Dann möge es bitte noch besser kommen!