Samstag, 16. August 2008

Trübsinn

Sorry, Leute!
Mich umwölkt mal wieder eine schwermütige Schlechtwetterzone und ich versuche gerade, mich da irgendwie wieder hinaus zu lavieren. Was vermutlich aber noch ein paar Tage dauern wird.
Nicht zuletzt meinen schmerzenden Fuß, der mich dazu veranlasste, den Sport kurzfristig auszusetzen, nahm ich als Zeichen, dass ich gerade auf der Verliererspur zu Hause bin.
Was vermutlich nicht stimmt.
Was sehr wahrscheinlich einfach nur meine Art des Dunkelsehens ist. (Ich will nicht "Schwarsehen" sagen, denn eine Steigerung ist ja immer drin!)


(Gary Jules - Mad World (live)

Aber irgendwann - bestimmt bald - werde ich das wieder besiegt haben.
Und dann geht's fröhlich weiter. Bestimmt. Ich brauch nur meine Zeit...

Kommentare:

Falcon hat gesagt…

Oh, liebe Meise.
Eigentlich mag ich diese "Kopf hoch, wird schon wieder"-Mails so gar nicht, aber trotzdem: Kopf hoch, wird schon wieder1
Und ja, "Mad World" hat einen depressiven Text, aber ist trotzdem schön.
Schön und dabei auch aufmunternd ist dafür das.
Viel Vergnügen!

mkh hat gesagt…

Es steht ja nirgends geschrieben, dass wir immer fröhlich sein müssen, meine liebe Meise. Schlechtwetterzonen und wehe Füße sind zwar wirklich doof, wenn man sie hat, aber so ist halt mal das Leben, also mal so und mal so. Und jetzt bin ich still und wünsch dir so ein ganz allmähliches Hinauslavieren...

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Ich hab da einen Standardspruch, den ich immer bringe, egal wie oft ich ihn wiederhohlen muß:

"Wer Täler meidet, wird Berge nie erklimmen!"

In diesem Sinne: Möge die das geeigente schuhwerk zum erklimmen mit ihnen sein!

Jay hat gesagt…

Hey Meise!

Lass dir aus meiner aktuellen Erfahrungen sagen, die schlechten Dinge im Leben sind nur dazu da, sich über alles was gut ist mehr freuen zu können.

Du hast wehe Füße, hast aber nicht erzählt wie toll deine anderen Körperteile nicht weh tun.


Und ansonsten: Alles Gute!

Jay

Meise hat gesagt…

@falcon:
Lieber Falke, ich mag eigentlich meinen eigenen Post nicht, trotzdem tat es mir gut, ihn zu schreiben. Zumindest ein bisschen. Und "Mad World" ist eines der Lieder, die mich in solchen Situationen immer begleiten... und es teilweise vielleicht sogar noch schlimmer machen.
Aber danke für die witzige Aufmunterung! ;)

@mkh:
Das stimmt. Nirgends steht sowas geschrieben. Und selbst WENN, eine Meise pfeift auf sowas.
Aber ich habe die Segel gesetzt und bin am Hinauslavieren!

@nachtwächter:
Geeignetes Schuhwerk ist wahrscheinlich - zumindest in Sachen "weher Fuß" - die entscheidende Sache.

@jay:
Eine schöne Einstellung. Aber für jemanden, der gerade in einem tiefen Loch sitzt und gar nichts Positives sieht, nicht unbedingt überzeugend (der wehe Fuß war nur die Spitze des Eisbergs).
Aber wie ich schon mkh schrieb, ich bin am Hinauslavieren und daher seh ich schon nicht mehr ganz so Schwarz.
Es war bzw. ist übrigens nur EIN weher Fuß, der linke. Somit kann ich berichten, dass mein rechter Fuß überhaupt nicht wehtut. Was ja schonmal ein Fortschritt ist in Sachen Optimismus...

@euch vier:
Danke. Ich hatte erst überlegt, den Post ohne Kommentar einzurichten, um eben die von Falcon erwähnten "Kopf-hoch"-Mails zu vermeiden, bin im Nachhinein aber doch froh, dass ich's nicht gemacht hab. Denn - siehe da - eure Kommentare geben mir doch was! Bin eben ein Jammerlappen und für sowas doch empfänglich. Was mich andersherum auch nicht gerade stolz macht... naja... egal...
Danke eben.

@Lily:
Das gilt auch für dich. Danke.

Steffen hat gesagt…

Das Schlimmste für einen Fahrradfahrer ist, wenn es bergab geht - also anscheinend leicht.
Er muss auf der anderen Seite wieder hoch.
Insofern ist jede Talfahrt auch mit einem Zuwachs an Steigfähigkeit verbunden - man sollte sich dann aber nicht unnötig bremsen (lassen).
Wer die Schattenseiten nicht kennt, kann die Sonnenseiten nicht auskosten!

In diesem Sinne: es wird!

Ja, ich bereite mich auf meinen Termin vor. Donnerstag...

Meise hat gesagt…

@steffen:
Als Fahrradfahrer find ich eher die Bergauffahrten ätzend und freue mich auf die Bergabfahrten, wenn ich mich entspannen kann und der Wind mir um die Ohren pfeift, wenn ich mich vornübergebeugt der Geschwindigkeit hingebe. Da denke ich noch gar nicht an die nächste Steigung. ;)
Aber es stimmt: Es wird!

Viel Glück für Donnerstag! Ich drücke sämtliche Daumen!!

mkh hat gesagt…

"...die Segel gesetzt und bin am Hinauslavieren!..." - Hm! Hatte ich schon erzählt, dass ich Seemannsmetaphern mag?

Lily hat gesagt…

Es tut immer gut, wenn man nicht mehr vor sich und anderen verbirgt, wie es einem geht... Dazu gehört auch mal eine graue Epoche, oder eine schwarze, im Extremfall. Und solche Posts sind dann nicht falsch. Mir hilft es oft, klar zu kriegen, welcher Stein gerade in welchem Schuh sitzt.
Mit besten Grüßen an den schmerzenden Fuß:-)

Lily

Scheibster hat gesagt…

Liebe Frau Meise,

ganz ehrlich: Ich würde gerne im Dunkeln sehen können. Kann ich aber nicht. Das macht mich gelegentlich traurig, und zwar meistens nachts, wenn gerade keine Taschenlampe zur Hand ist oder ich den Lichtschalter nicht finde.

Meistens hat sich das Problem am nächsten Morgen erledigt, denn dann sehe ich, wo der Lichtschalter ist und die Taschenlampe liegt.

Die größte Herausforderung besteht lediglich darin, das bis zur nächsten Nacht nicht zu vergessen.

Aufmunternde Grüße,
Ihr Scheibster

mkh hat gesagt…

Also, liebe Meise, so oder so, und kluge Ratschläge will ich gar keine geben, aber damit du´´s weißt: du wirst hier vermisst. Bess demnächs!

Meise hat gesagt…

@mkh:
Ich weiß nicht, ob du es mal erwähnt hattest, dass du Seemannsmetaphern magst, aber wenn ich es nicht mittlerweile wüsste, wäre das mehr als traurig!

@lily:
Nochmals vielen Dank, liebe Lily!
Der Fuß meckert noch immer, allerdings wird ihm nächste Woche der Doc zu Leibe rücken!

@scheibster:
Sie werden's nicht glauben, aber ich habe tatsächlich seit kurzem eine Taschenlampe auf meinem Nachttisch liegen! (Sie liegt aber eigentlich nur aus reiner Sentimentalität dort - in Gedenken an stürmische Nächte im Sommerlager im Zelt. Meine Nachttischlampe funktioniert einwandfrei.). ;) Und ich seit kurzem auch wieder... naja, FAST einwandfrei. ;);)

@mkh:
*schnüff* Danke.